top of page

DAS SIND WIR

Eylin, Jana, Susann und Yvonne - wir vier sind die Gesichter hinter Chatur. Uns verbindet eine gemeinsame Yogaliebe, Freundschaft und all das Herzblut, welches in Chatur Yoga fließt.

Eylin.JPG

EYLIN

Hi ich bin Eylin, wie so Viele, fand ich meinen Weg zum Yoga aufgrund von chronischen (Kopf-)Schmerzen. 2004 besuchte ich (noch zu Schulzeiten) mit knapp 15 Jahren meine ersten Yoga Stunden.

Yoga ist über die Jahre hinweg viel mehr als nur ein Hobby geworden. Es ist: Leidenschaft und Herzensprojekt. Mein Wunsch ist es Andere dabei zu unterstützen, sich mit Yoga ebenso selbst helfen zu können und körperliches Wohlempfinden sowie tiefe Entspannung zu schaffen. So absolvierte ich über 2 Jahre hinweg meine Ausbildung bei Nova Yoga in Essen. Mich faszinieren im Yoga vor allem die Übungen und Techniken, die mit wenig Aufwand sehr große Wirkung erzielen. Mit der ergänzenden Yin Yoga Ausbildung bei verliebtinyoga in Köln, Pranayama & Breathwork Ausbildung bei Dr. Nadine Webering und Katharina Schoenauer sowie Yoga & Sound Ausbildung im White Room Köln durfte ich eben diese Möglichkeiten vertiefend entdecken und erlernen.

Ich möchte Raum bieten für vertrauensvolles Miteinander praktizieren, voneinander Lernen und individueller, persönlicher Entwicklung.

JANA

Ich komme aus einer kleinen Stadt in Lettland, habe in London Musik studiert und lebe nun seit gut 12 Jahren im Ruhrgebiet. Meine Leidenschaft für Yoga habe ich in meiner ersten Schwangerschaft entdeckt. Das wunderbare Körpergefühl konnte ich durch Yoga Praxis vertiefen, meine kleinen „Wehwehchen“ wegmachen, und eine innige Verbindung zu meinem Baby herstellen. Seit dem gehört Yoga zu meinem Leben. Um tiefer in die Welt des Yogas einzusteigen, habe ich das Teacher Training von Yoga Nova absolviert. 

Der Fokus meines Unterrichts liegt auf Embodiment - ich glaube fest daran, dass Körper und Geist, bewusst wie unbewusst, sich gegenseitig beeinflussen. Daher ist es mir wichtig, das du Yoga nicht nur auf deiner Matte übst, sondern auch mit in deinen Alltag nimmst. Für mich ist Yoga ein Weg, mein tieferes Selbst kennenzulernen. Nicht nur im Guten mit sich selbst zufrieden zu sein, sondern auch in emotionalen und herausfordernden Zeiten Frieden und Akzeptanz gegenüber meiner Umwelt und mir selbst zu haben. Im Vertrauen mit sich selbst und dem Universum zu sein :) 

Jana.JPG
Susann.JPG

SUSANN

Yoga ist mein Anker, der mir Halt für den Moment auf der Matte und im Leben bringt. Yoga erlaubt mir zu fühlen - den Geits zu beruhigen, Gedanken, Gedanken sein zu lassen, dadurch den Körper, die Energie, die Emotion und das Gefühle noch tiefer zu erfahren und zu spüren. Ich liebe die Vielfalt, die Yoga schenkt - die Tools und Techniken, durch die wir uns näher kommen dürfen und uns selbst begegnen. In meinem Unterricht nutze ich diese in einem Mix aus  ruhiger und kraftvoller, detaillierter und fließender Praxis. Ich arbeite mit klassischen Asanas, freier Bewegung, Pranayama & Breathwork,  Meditation, Mudras und Achtsamkeitsübungen. In dieser Verbindung liegt für mich die Magie.

Yoga ist seit 16 Jahren wichtiger Teil meines Lebens. Meine erste Ausbildung habe ich über 500 Stunden bei Yoga Nova in Essen absolviert. Es folgte ein Teacher Training in Pranayama & Breathwork mit Nadine Webering und Katharina Schönauer. Derzeit befinde ich mich in Ana Forrest's Foundation Teacher Training.

Chatur Yoga ist mein Herzensprojekt, durch das ich gemeinsam mit meinen wundervollen Yogini - Kolleginnen und Freundinnen die Schönheit und Faszination des Yogas teilen möchte!

YVONNE

Ich fand vor 10 Jahren durch die Inspiration meiner Eltern zum Yoga. Schnell wuchs immer mehr der Wunsch in mir eine Yogalehrerausbildung zu machen. 2020 war es endlich soweit und ich begann meine Ausbildung zur Yogalehrerin. Diese habe ich bei Yoga Nova in Essen absolviert. Darüber hinaus habe ich verschiedene Workshops und Fortbildungen absolviert.   

Yoga begleitet mich nun schon seit vielen Jahren und die Vielfalt von Yoga inspiriert und begeistert mich immer wieder aufs Neue. Für mich ist Yoga mehr als ein körperliches Training, denn es ist vielmehr ein Training für Körper, Geist und Seele. Yoga hilft mir dabei das Licht in der Welt zu sehen.

Die Vielfalt von Yoga und meine besondere Freude und Liebe zu Yoga möchte ich in meinen Stunden weitergeben!

499A9667.JPG

DAS SIND UNSERE WUNDERVOLLEN GASTLEHRERINNEN

image0.jpeg

NADINE

Es begann alles mit einem Buch als ich ca. 12 Jahre alt war. Zu dem Zeitpunkt habe ich regelmäßig getanzt, Taekwondo trainiert und tobte mich eher in der akrobatischen Asana Praxis aus. Schon damals spürte ich aber, da steckt so viel mehr drin.

Mit Mitte 20 wurde meine Praxis regelmäßiger und ich fand meine Disziplin im achtsamen Vinyasa und später im Yin Yoga. Dennoch wagte ich immer mal wieder den Blick über den Tellerrand und besuchte Klassen in anderen Traditionen, besuchte Workshops oder zog mich ins Ashram zurück. Das habe ich bis heute beibehalten, auch wenn sich meine eigene Praxis durch diverse körperliche Einschränkungen sehr geändert hat. 

Den Grundstein meiner lehrenden Tätigkeit setzte ich 2020 als ich das Yoga Teachertraining bei Vishnus Vibes in Düsseldorf absolvierte. Seitdem habe ich mich stetig fortgebildet. Mein Fokus bei der Gestaltung der Klassen und Specials liegt auf einer achtsamen Praxis und das wieder in Kontakt kommen mit dem eigenen Körper. Du findest Zeit für dich um zu experimentieren, entspannen und regenerieren. Inhaltlich verwebe ich altes Wissen, geerdete undogmatische Spiritualität und wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Psychologie. Ich unterrichte humorvoll, manchmal leicht verpeilt (Rechts-Links-Schwäche) und hole dich dort ab wo du gerade stehst. 

Ich freu mich auf dich in dem wunderschönen Chatur Studio!

KATRIN

Ich heiße Katrin – und vor vielen Jahren hat zum Glück Yoga den Weg in mein Leben gefunden. Yoga ist für mich der perfekte Ausgleich zu meinem Bank-Job und hilft mir, abzuschalten. Neben den vielen tollen körperlichen Aspekten, die das regelmäßige Praktizieren mit sich bringt, ist Yoga für mich persönlich im Wesentlichen der Weg nach innen zu mir / meinem Selbst. Mein Yoga-Weg hat mich über eine Vinyasa-Yogerlehrerausbildung bei Lena von Lu-Yoga in Essen-Kettwig zu einer Anusara-Yogalehrerausbildung bei Veronika Freitag in Hamburg geführt. Nachdem zunächst mehr der körperliche Aspekt und die Verbindung von Atem und Bewegung im fließenden Vinyasa-Stil im Vordergrund standen, steht beim Anusara-Yoga, weiterentwickelt auf den Prinzipien des Hatha-Yoga, ein Herzthema im Fokus der Stunde, das durch verschiedene Ausrichtungsprinzipien körperlich erlebbar gemacht wird. Und so werden auch meine Yoga-Klassen zumeist von einem Thema eingerahmt, das sich in den Asanas (Haltungen), den Ausrichtungsprinzipien oder in einer kleinen Meditation wiederfindet. Durch meine vor Kurzem abgeschlossene Yin-Yoga-Ausbildung bei Andrea Huson kommt mittlerweile auch immer mehr der ruhige Yin-Aspekt auf meine Yoga-Matte und in mein Leben. Darüber hinaus liebe ich meine morgendlichen Kakao-Rituale, Orakel-Karten und neuerdings das Handpan-Spielen.
Ich freue mich sehr, Dich ein Stück auf Deinem ganz persönlichen Yoga-Weg zu Dir selbst begleiten zu dürfen.

IMG_6844.jpg
bottom of page